Rasengitter Test: Das beste Rasengitter kaufen – Erfahrung, Vergleich & Kaufberatung

rasengitterRasen und Grünbereich zählen zu den auffälligsten Regionen im Garten. Hier können Eigentümer in der schönen Jahreszeit Erholung und Entspannung genießen. Damit der Rasen jedoch optisch auffällig wirkt, bedarf es einer guten Pflege.

Damit die ganze Angelegenheit ein sauberes Gesicht bekommt, ist es nicht verkehrt passende Rasenkanten und Rasengitter zu verwenden.

Auf dieser Seite finden Sie unseren aktuellen Rasengitter Testbericht. Wir vergleichen hier die besten Rasengitter, die in Online Shops mit Lieferung nach Deutschland, Österreich und der Schweiz gekauft werden können. Es werden nur Produkte mit sehr guten Erfahrungen von Benutzern vorgestellt und in der tabellarischen Bestenliste mit Eigenschaften, Vorteilen, Nachteilen und Preisen präsentiert.

In unserer Kaufberatung lesen Sie nach der Bestenliste ausserdem alle wichtigen Informationen zu Rasengittern. So wollen wir Ihnen helfen, die richtige Entscheidung für einen Online Kauf zu treffen.

Rasengitter kaufen

  • Die besten Rasengitter im Test
  • Rasengitter Vergleich – Links zu seriösen Online Shops

Rasengitter Test & Vergleich

Hier haben wir die besten Rasengitter für Sie getestet.

Die Bestenliste aus unserem Rasengitter Test

Platz 1: Rasengitter Kunststoff – umweltfreundlich [Testsieger]

ACO 586x386x38mm Rasenwabe Set 16 Stück Rasengitter Rasenplatte Gitter für Rasen
  • Einfache und schnelle Montage.
  • Umweltfreundlicher, schöner und leichter als Betongittersteine.
  • Befahrbar mit Ihrem PKW.
  • Maße: 58,6 x 38,6 x 3,8 cm
  • Wasser versickert, statt in die Kanalisation zu fließen.

Platz 2: Rasengitter Stein aus Recyclingkunststoff

Rasengitter Steine aus dem Recycling-Kunststoff hanit, mit Verbindungssystem, zum Einbau auf Parkplätzen sowie für Hof-, Abstell- und Lagerflächen, 60cm x 40cm x 8cm (1m² = ca. 4,17 Steine), grau (4)
  • Hergestellt aus dem Recyclingkunststoff hanit, welcher sich durch seine Witterungsbeständigkeit und extrem lange Nutzungsdauer auszeichnet. Hanit verfügt trotz seines niedrigen Gewichts über eine hohe Bruchfestigkeit.
  • Einfacher Einbau und hohe Stabilität durch Verbindungssystem, Geringe Versiegelung des Bodens - schnelle Wasserabfuhr (Entsiegelungsanteil: ca. 53% bei Splittfüllung)
  • Geeignet für Lastklasse SLW 60 nach DIN 1072
  • Versand je nach Bestellumfang per GLS oder Spedition. Für weitere Informationen zum nationalen und internationalen Versand kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice: +49 (0) 34298 48590

Platz 3: Kieskönig Rasengitter Schwarz

Kieskönig Rasengitter 50x50x4 cm Schwarz Rasengitterplatten Rasenwaben Rasenmatten mit Bodenkreuzen Bodenwaben 40 Stück (10 m²)
  • Plattenmaße: 50 cm x 50 cm x 4 cm (L x B x H) = 0,25m²/Platte
  • Gewicht: 1,0 kg/Platte = 4,0 kg/m²
  • Druckbeständigkeit: 150 T/m²
  • Achsbelastung: 15 Tonnen
  • Frost- und UV-beständig

Platz 4: Terram Rasenschutzgitter Premium

TERRAM TurfProtecta Rasenschutzgitter Premium 660g/m², 2m x 10m, grün
  • Leichtes Kunststoffgitter, zum Rasen- und Bodenschutz. Die Premium-Variante empfehlen wir dann einzusetzen, wenn die Rasenfläche als gelegentlicher Parkplatz für leichte Fahrzeuge genutzt wird oder zum Schutz von intensiv genutzten Fußwegen oder barrierefreien Zufahrten.
  • Kann auf bereits vorhandenen Grünflächen sowie auf neu angelegtem Rasen verwendet werden.
  • Schnelle, einfache Verlegung: auf möglichst ebenem, gut drainiertem Boden ausrollen, mit Befestigungshaken fixieren. Um eine sichere Verlegung zu gewährleisten und das Gitter nicht zu beschädigen empfehlen wir, ausschließlich die Befestigungshaken von TerraGala, ASIN: B01AT46EI8 zu benutzen.
  • Rasen wächst hindurch, so dass die Grasnarbe sich mit dem Gitter zu stabilem System verbinden kann.
  • Aus UV-stabilem Kunststoff hergestellt * Farbe: grün * Maße: 2m x 10m * Gewicht: 13,2 kg * Versand per GLS oder Spedition (je nach Bestellumfang). Für weitere Informationen zum nationalen und internationalen Versand kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice: +49 (0) 34298 48590.

Platz 5: Rasengitter Fristbeständig von Kieskönig

Kieskönig Rasengitter 49,2 x 49,2 x 3,7 cm Grün Rasengitterplatten Rasenwaben Rasenmatten mit Bodenkreuzen Bodenwaben 12 Stück (2,9 m²)
  • Plattenmaße: 49,2 cm x 49,2 cm x 3,7 cm (L x B x H) = 0,24 m²/Platte
  • Gewicht: 1,0 kg
  • Druckbeständigkeit: 150 T/m² (im befülltem Zustand)
  • Frost- und UV-beständig
  • mit Erddornen

Begrenzung der Rasenflächen

rasen iconEin Gebiet, bei der die Pflege des Rasens dem Besitzer nicht selten Probleme bereitet, ist der Übergang zwischen Grünfläche zu anderen Abschnitten des Gartens.
Regelmäßige Meter Rasen wächst normalerweise sehr schnell, mit dem Effekt sich stark vermehren. Werden diesbezüglich keine geeigneten Gegenmaßnahmen ergriffen, wuchert dieser schnell in andere Regionen des Gartens, da stört oft dem Aussehen, außerdem werden dadurch andere Pflanzen im Wachstum gebremst.

Eine ziemlich einfache Art, diese Schwierigkeit zu lösen, ist der Einbau von Rasengitter. Einmal eingesetzt, entsteht eine Grenze zwischen Rasen und anderen Bereichen des Areals, sieht sehr ordentlich aus, der Nachteil aber, bedeutet aber auch reichlich Arbeit. In der Anfangsphase ist es vonnöten, die Rasenkante einmal im Monat abzustechen. Im Handel werden diesbezüglich spezielle Rasenkantenstecher zum Verkauf angeboten, kann aber auch mit einem ganz normalen Gartensparten erledigt werden, allerdings bedeutet das mehr Zeit und Kraft.

Handelt es sich um längere Rasenkanten sind die dafür nötigen Maßnahmen zur Pflege nicht unerheblich.
Um sich diese Arbeit spürbar zu erleichtern, macht es Sinn, Garten und Rasenbereich mittels einer Begrenzung zu trennen. Dadurch wird die Ausbreitung des Grases gemindert. Dadurch bleibt eine nutzbringende Kante erhalten, die zudem besonders pflegeleicht ist.

Rasenkanten aus Metall

Problemlos anwendbar sind Rasenkanten aus Metall (Aluminium). Diese können ganz einfach ins Erdreich gedrückt werden. Um die Standfestigkeit deutlich zu verbessern sind zusätzlich Befestigungsanker montiert. Ist der Untergrund ausgesprochen lehmig, macht es Sinn, die entsprechende Fläche mit einem Spaten oder einer Schaufel aufzulockern. Manchmal ist es auch nötig, die Rasenkante mittels Gummihammer in den Boden einzuschlagen.
Rasenkanten aus Metall sind billig und schön anzuschauen. Als Werkstoff kommt meistens verzinkte Stahl zum Einsatz, es gibt allerdings auch Typen die aus Edelstahl oder Aluminium gefertigt werden.

Rasengitter entlastet bei strapazierten Flächen

Wenn die Wiese, der Rasen extrem gefordert wird, mangelt es an Graswuchs, das Ergebnis sind kahle Stellen. Empfehlenswert sind hierzu Rasensorten für Spiel und Sport, diese sind extrem widerstandsfähig, allerdings wird trotzdem stellenweise der Graswuchs ausbleiben, wenn die Fläche einer besonders starken Belastung ausgesetzt ist. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn die Fläche mit einem Kraftfahrzeug befahren wird.

Damit trotzdem eine ansprechende Grünfläche vorhanden ist, ist es vorteilhaft Rasengitter einzusetzen. Hierbei handelt es sich um Gitterplatten aus Beton, Eisen oder Kunststoff. Diese Produkte bieten dem Gras in den vorhandenen Hohlräumen ausreichend Platz zum wachsen. Die Gitterstruktur federt die meisten Belastungen ab, die durch das befahren von Autos oder durch mehrmaliges begehen entstehen. Dadurch hat das Gras die Möglichkeit sich ungestört zu entwickeln. Das hat den Vorteil gegenüber einer asphaltierten oder gepflasterten Einfahrt, dass eine zu starke Versiegelung des Bodens verhindert wird, Regenwasser kann damit ohne Schwierigkeiten durch die Rasengitter versickern.

Rasengitter aus Betonstein

rasengitter stein

Zahlreiche Gartenbesitzer bevorzugen Pflastersteine und Rasengitter aus Beton. Dadurch ergibt sich ein einheitliches Gesamtbild was Terrassen und Wege betrifft. Dank der extrem hohen Abnutzungsbeständigkeit sind diese Produkte sehr langlebig, können aber für den Fall der Fälle auch problemlos ausgetauscht werden. Damit ein optisch sehr schönes Bild entsteht, können Verlegemuster und Steinfarben untereinander kombiniert werden. Dadurch tun sich optisch bestimmte Bereiche besonders hervor und heben sich optisch deutlich voneinander ab. Rasengitter aus Betonstein sind selbst bei Nässe rutschfest und trittsicher.

Ratschläge für Pflege von Beton-Rasengitter

um das optisch schöne Aussehen lange zu halten, ist anzuraten eine gelegentliche Reinigung mittels Wasser und neutralen Seifenreinigern durchzuführen. Entstehen auf der Oberfläche starke Verunreinigungen oder unschöne Flecken sollten diese möglichst schnell entfernt werden. Im Handel werden bereits Steine angeboten die eine Versiegelung aufweisen, bedeutet Oberflächenschutz. Diese sind von Haus aus pflegeleicht und problemlos zu reinigen. Bei nicht behandelten Oberflächen konnten nachträglich eine Imprägnierung ausgeführt werden, das reduziert den Pflegeaufwand erheblich. Niemals sollten für eine Reinigung aggressive oder säurehaltige Mitte eingesetzt werden. Auch eine Reinigung mit Hochdruckreiniger ist nicht empfehlenswert, diese lässt die Oberfläche zunehmend offen Politik werden und erleichtert damit Schmutzeinlagerungen.

Warum macht Rasengitter verlegen Sinn

wer Rasengitter verlegt vermeidet eine Flächenversiegelung seines Gartens. Sind im Garten zahlreiche Pflastersteine oder Beton vorhanden, kann Regenwasser ungehindert ablaufen. Damit haben starke Niederschläge zur Folge, dass Überschwemmungen entstehen. Viele Gemeinden verlangen deshalb, dass im Gartenboden Entsiegelungen vorgenommen werden, es kann auch vorkommen das Gebühren für versiegelte Flächen erhoben werden. Wer das verhindern möchte und eine ökologische Bauweise bevorzugt, kann Rasengitter aus Kunststoff (Aluminium) verwenden. In der Regel können handwerklich begabte Gartenbesitzer diese Arbeit auch selbstständig verrichten.

Vorteile Rasengitter

im Boden verlegte es Rasengitter gibt dem Erdreich die Gelegenheit weiter zu atmen, außerdem sieht eine grüne Oberfläche aus Gras wesentlich ansehnlicher aus als grauer Beton oder Asphalt.
Zudem hat Rasengitter den Vorteil, dass das Gras gleichmäßig wächst und damit das Gitter schon kurze Zeit nach der Verlegung überdeckt wird.
Rasengitter wird in der Regel flächendeckend verlegt und garantiert damit eine hohe statische Belastbarkeit.

Rasengitter mit ihrer offenen Konstruktion ermöglichen es, dass sich das gesättigte Gras fest mit dem Erdreich verursachen kann. Der Rasen wird zudem mittels Gitter festgehalten, dass gewährleistet eine gute Stabilität und Standfestigkeit.
Rasengitter können mittels ihrer serienmäßigen Verankerungen auch dazu genutzt werden, Böschungen oder Steilhänge auf dem eigenen Areal zu fixieren.

Schon bei der Produktion von Rasengittern spielt der ökologische Gesichtspunkt eine entscheidende Rolle. Rasengitter werden in Deutschland, auch in vielen europäischen Ländern, unter strenger Kontrolle bezüglich Qualität und hohem Fertigungsstandard gefertigt. Natürlich sind sämtliche Werkstoffe des Artikels gesundheitlich und ökologisch unbedenklich und können zu 100 % recycelt werden.

Ein Rasengitter, aus Kunststoff gefertigt ist wetterfest, wärme-und frostbeständig, die besten Voraussetzungen für einen langanhaltenden Rasen sind somit gegeben.
Bei bestimmten Voraussetzungen ist es sogar möglich, bei Gemeinden einen Zuschuss für Flächentsiegelung zu erhalten. Hier kann eine Nachfrage beim Gemeindeamt finanzielle Vorteile bringen.

check

Vorteile Rasengitter

  • UV-bearbeiteter Werkstoff gewährleistet eine lange Lebensdauer
  • mehrere verschiedene Ausführungen werden angeboten
  • nach begrünen von Rasengitter sind diese vollständig überwachsen und abgedeckt
  • witterungsbeständig bis plus 60 Grad Celsius
  • auch beständig gegen Frost
  • der Anteil auf der Oberfläche Stein beträgt 90 %
  • das Produkt ist leicht zu verlegen und auch für handwerklich Unbegabte machbar
  • qualitativ hochwertige Rasengitter, hergestellt in Deutschland und TÜV-geprüftgarantieren Sicherheit und eine lange Lebensdauer. Optisch eine angenehme
  • Flächenentsiegelung

Abwechslungsreich einsetzbar bei Haus und Hof, das Rasengitter

Flächenversiegelung hat in Zeiten von Umweltschutz und Ökologie nichts mehr zu suchen.Gefragt ist heutzutage Flächenentsiegelung, eine umweltfreundliche und ökologische Bauart ist möglich dank Rasengitter.
Auch optisch wissen diese Produkte zu überzeugen, schließlich besitzt nicht jeder Gartenbesitzer einen grünen Teppich zur Hofeinfahrt. Die einzelnen Gitter können mittels Haken miteinander verknüpft werden, auf der Unterseite angebrachte Anker sorgen für Stabilität und gewährleisten optimale Sicherheit. Ein Verrutschen ist somit ausgeschlossen.
Rasengitter sind vielseitig einsetzbar, unter anderem für

  • Hofeinfahrten
  • Stellplätze für Autos
  • Gartenwege
  • Befestigungen für Gehwege
  • Befestigungen und Absicherungen von Böschungen und Hängen

Verbau von Rasengittern erfoodert einen stabilen Untergrund

rasengitter schwarzUm eine dauerhafte Befrünung zu gewährleisten ist der Bau einer Unterkonstruktion notwendig. Um eine Bewurzelung der Gräser zu ermöglichen, muss über der Konstruktion mindestens eine Erdschicht von 8 cm aufgebracht werden.
Soll die Vorrichtung für eine Abstellfläche für ein Auto gedacht sein, sollte die Aushebung mindestens 30 cm betragen.
Diese Aushebung wird mit Kies oder anderen Recycling-Werkstoffen befüllt und gleichmäßig verrüttelt. Darüber eine Schicht Erde aufgetragen verbessert die Drainagewirkung erheblich und eignet hervorragend zur Bildung von Wurzeln. Eine weitere Schicht Gartenerde direkt unter dem Rasengitter liegend verbessert die Wurzelbildung abermals. Auch die Dauerhaftigkeit des Rasens verlängert sich dadurch. Nach Vollendung der groben Arbeit wird ins Rasengitter Rasenerde eingefüllt und Rasen eingesät. Nach 4 bis 6 Wochen kann der fertige Platz Rasen genutzt werden.

Bezugsquellen und allgemeine Lieferbedingungen

Rasengitter kann in Baumärkten, Garten-Centern und Baustoff-Handel erworben werden. Hier macht es Sinn, sich vorab fachlich und ausführlich zu dem Thema beraten zu lassen. Die Lieferung kann bei größeren Beständen selbst mit einem Transporter ausgeführt werden. In vielen Baumärkten werden dazu Transporter gegen Gebühr für Lieferung angeboten.

Auch möglich, eine Spedition mit dem Transport beauftragen. Vor allem wenn es sich um Rasengitter aus Betonstein handelt macht die Beauftragung eines Transport-Unternehmens Sinn. Allerdings fallen dann auch spürbar höhere Kosten an.
Bei der Bestellung im Internet wird die Ware sowieso geliefert. Das ist ebenfalls mit nicht unmerklichen Kosten verbunden. Die Ware wird im Normalfall bis an die Haustür, ans Gartentor geliefert. Die Zustellung erfolgt bei Spedition in der Regel durch einen LKW mit Stapler oder Kran.

Empfänger sollte bei Lieferung vor Ort sein, damit zügige Entladung möglich. Alternativ kann auch andere beauftragte Person vorhanden sein.
Für Anlieferung sollte die Zufahrt barrierefrei sein, auch Wendemöglichkeit beachten.

Zusammenfassung

Verschiedene Typen Rasengitter, Verwendung, Preise

Wie schon bekannt, gibt es verschiedene Arten von Rasengitter aus unterschiedlichen Werkstoffen gefertigt. Ein solches Produkt stellt in erster Linie eine ökologische Abart der Bodenfestigung dar, er macht Wiesen und andere Grünflächen standfest ohne sie zu versiegeln. Das genutzte Areal wird vor dabei vor dem Verschlammen bewahrt und nicht selten auch noch für Fahrzeuge anwendbar gemacht. Selbst Pferde oder andere Tiere können auf diesem Belag stehen, damit empfindliche Bodenregionen vor schweren Hufen geschützt werden. Rasengittersteine werden zumeist aus den Materialien Kunststoff, Beton oder Aluminium hergestellt, in seltenen Fällen auch aus Edelstahl.

Beschreibung Rasengitterstein

Wird ein Rasenstein aus Beton gefertigt, wird fast immer normaler Beton dafür verwendet. Jeder dieser Steine verfügt über acht eckige Löcher. Der Werkstoff ist besonders widerstandsfähig gegen Frost und zudem extrem fest.
Eine qualitativ hochfertige Produktion gewährleistet eine lange Lebensdauer, ein Rasenstein besitzt zudem eine rutschhemmende Substanz. Er ist demnach ideal zur Stabilisierung von Grünflächen geeignet und bringt auch noch eine sicher begehbare Fläche hervor. Solche so genannten Öko-Steine für den Rasen eignen sich auch als Stellfläche für Autos und Lkws. Eine Montage von Gullis und Rinnen ist nicht nötig.

Unterschiedliche Varianten

  • Dicke Rasensteine sind vor allem dazu gedacht, um einen Parkplatz oder Fahrweg zu schaffen. Dieser Typ besteht aus einem etwa 12 cm dicken Werkstoff.
  • Dünne Rasensteine sind preisgünstiger, aber auch nur für Bereiche geeignet die wenig Belastung aushalten müssen.
  • Farbige Rasensteine werden in den verschiedensten Farben zum Verkauf angeboten.
    Diese verwendet, verwandelt sich das langweilige Grau-Grün in eine bunte Region. Bei diesem Farbenspiel sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt.
  • Rasensteine mit übergroßen Löchern, sie lassen Gras und Rasen ungehemmt wachsen. Regenwasser fließt äußerst schnell ab, Staugefahr besteht nicht.
  • Kleine Löcher besitzen mehr Stabilität und bieten mehr Sicherheit, zudem bestens zu begehen.

Verschiedene Materialien, verschiedene Preise

Rasensteine aus Beton hergestellt, kosten je nach Größe und Typ ab 0,40 bis 5,00 Euro je Exemplar. Größere Typen in grau und 8 cm Stärke kosten in etwa 6 bis 8 Euro pro Quadratmeter. Wer bezüglich dem Einbau ein Unternehmen beauftragt, muss Arbeitszeit und Sägut extra bezahlen. Obwohl Mehrkosten wird bei Einbau durch Firma Garantie auf Material und Arbeit gewährt.

Rasensteine aus Kunststoff werden meistens zur Bodenbefestigung für Stellplätze von Pferden eingesetzt. Solche Regionen haben sonst den Nachteil, bei länger anhaltendem Regen schnell zu verschlammen.

Befestigung von Steilhängen und Hanggrundstücken, auch hier lohnt die Anwendung aus Kunststoff, schützt vor Auskolkung des Bodens. Handelt es sich rein um Fußwege, dann sind Rasensteine aus Kunststoff ebenfalls gefragt.

Die Preise für Gittersteine aus Kunststoff sind höher als die Variante aus Beton. Eine Platte von 0,25 qm kostet etwa ab 2,00 Euro. Preis pro Quadratmeter zwischen 8 und 12 Euro, Unterschiede vom Preis her möglich.

Fazit

Egal für welchen Werkstoff man sich bei Rasensteinen entscheidet, sie alle erfüllen ihren Zweck. Rasensteine aus Kunststoff sind leicht an Gewicht, langlebig und leicht zu verbauen. Dasselbe gilt für Rasensteine aus dem Material Aluminium.
Findet Metall Verwendung, diese können besonders leicht und schnell verbaut werden. Sie müssen bei der Verarbeitung nur ins Erdreich gedrückt werden, zusätzliche Verankerung bietet mehr Standfestigkeit.

Einmal richtig verlegt halten Rasensteine mehrer Jahrzehnte lang, bei richtiger Pflege noch länger. In Zeiten von Umweltschutz und ökologischer Bauweise müsste der Einsatz von Rasensteinen eine Selbstverständlichkeit sein.
Aus mit versiegelten Flächen, stattdessen nur noch entsiegelte Bereiche.
Rasengitter bieten, betrachtet man deren Nutzen, ein sehr gutes Preis- und Leistungsverhältnis.

Schreibe einen Kommentar