Pflanzenroller Test: Den besten Pflanzenroller kaufen – Erfahrung, Vergleich & Kaufberatung

pflanzePflanzen in großen Blumentöpfen und Kübeln sind ein Blickfang auf jeder Terrasse oder im Eingangsbereich eines Hauses. Wenn es kälter wird, müssen viele in ein Winterquartier umziehen. Ein Pflanzenroller hilft Ihnen beim Transport. Er besteht aus einer runden oder eckigen Platte, die mit beweglichen Lenkrollen versehen ist. Pflanzenroller gibt es in verschiedenen Größen und Materialien. Viele von ihnen sind nicht nur zum Transport geeignet. Auf dekorativen Blumenrollern kann die Pflanze das ganze Jahr über stehen.

Auf dieser Seite finden Sie unseren aktuellen Pflanzenroller Testbericht. Wir vergleichen hier die besten Pflanzenroller, die in Online Shops mit Lieferung nach Deutschland, Österreich und der Schweiz gekauft werden können. Es werden nur Produkte mit sehr guten Erfahrungen von Benutzern vorgestellt und in der tabellarischen Bestenliste mit Eigenschaften, Vorteilen, Nachteilen und Preisen präsentiert.

In unserer Kaufberatung lesen Sie nach der Bestenliste ausserdem alle wichtigen Informationen zu Pflanzenroller. So wollen wir Ihnen helfen, die richtige Entscheidung für einen Online Kauf zu treffen.

Pflanzenroller kaufen

  • Die besten Pflanzenroller im Test
  • Pflanzenroller Vergleich – Links zu seriösen Online Shops

Pflanzenroller Test & Vergleich

Hier haben wir die besten Pflanzenroller für Sie getestet.

Die Bestenliste aus unserem Pflanzenroller Test

Platz 1: WAGNER Pflanzenroller rund aus Massivholz geriffelt Tragkraft 100 kg [unser Testsieger]

WAGNER Pflanzenroller - COUNTRY - Massivholz geriffelt, FSC, palisander, Durchmesser 30 x 8,2 cm, Tragkraft 100 kg - 20018301
  • Tragfläche FSC-zertifiziertem, geriffeltem Massivholz
  • Tragflächendurchmesser 300 mm, Höhe 82 mm, Tragkraft 100 kg
  • Vier wendige Doppelrollen Ø 40 mm für weiche/robuste Boden-Oberflächen
  • WAGNER-Markenqualität vom führenden europäischen Hersteller
  • Lieferumfang: 1 x Pflanzenroller GH 0183

Platz 2: Wagner Pflanzenroller aus Metall – Aluminium Riffelblech in silberfarben, Tragkraft 150 kg

WAGNER Pflanzenroller - ALASKA - Aluminium Riffelblech, silberfarben, 29 x 29 x 7,3 cm, softe Rollen, 2 Feststeller, Tragkraft 150 kg - 20700301
  • Tragfläche aus formstabilem Alu-Riffelblech
  • Tragflächengröße 290 x 290 mm, Höhe 73 mm, Tragkraft 150 kg
  • Vier bodenschonende Apparate-Softrollen Ø 50 für harte/empfindliche Boden-Oberflächen, 2 Feststeller
  • WAGNER-Markenqualität vom führenden europäischen Hersteller
  • Lieferumfang: 1 x Pflanzenroller GH 7003

Platz 3: FLORA GUARD Pflanzenroller aus Glas, Durchmessser 35CM – rund & eckig

Angebot
FLORA GUARD Pflanzenroller Glas-Multiroller, Durchmessser 35CM (Glas)
  • ZUFRIEDENSTELLENDE LAGERKAPAZITÄT: Das maximale Ladegewicht beträgt 60 kg, was in den meisten Fällen eine große Hilfe bei der Bewegung von Pflanzen darstellt.
  • 4 UNIVERSAL-RÄDER: Der Pflanzenständer ist mit 4 Universalrädern ausgestattet und ermöglicht die einfache Bewegung von Topfpflanzen und schweren Gegenständen, die häufig bewegt werden.
  • GRÖSSE: Durchmesser: 35 cm; Höhe: 6 cm. Es nimmt wenig Platz ein und ist leicht zu tragen.
  • MEHRZWECK: Wird im Innen- und Außenbereich häufig zum Bewegen von Gartentöpfen, schweren Pflanzen, Topfbäumen, großen Vasen und Haushaltsgeräten verwendet und kann Ihren Boden vor Abnutzung schützen.
  • 100% KEINE RISIKOGELD-RÜCKGARANTIE: Wir bieten die lebenslange Garantie an. Wenn der Glas-Caddy ein Qualitätsproblem hat, kontaktieren Sie uns bitte, senden Sie Ihre Bestellnummer und machen Sie einige Fotos des Profis.

Platz 4: WAGNER Pflanzenroller aus WPC – Wood Plastic Composites – Tragkraft 80 kg

WAGNER Pflanzenroller - WPC - Wood Plastic Composites, witterungsbeständig, anthrazit, 29 x 29 x 7,2 cm, 2 Feststeller, Tragkraft 80 kg - 20052001
  • Tragfläche aus wetterfestem WPC (Wood-Plastic-Composite)
  • Tragflächengröße 290 x 290 mm, Höhe 72 mm, Tragkraft 80 kg
  • Vier wendige Doppelrollen Ø 40 mm für weiche/robuste Boden-Oberflächen, 2 Feststeller
  • WAGNER-Markenqualität vom führenden europäischen Hersteller
  • Lieferumfang: 1 x Pflanzenroller WPC GH 0520

Platz 5: Esschert Design Pflanzentrolley, rund, rostbraun – dekorativ

Wie funktioniert ein Pflanzenroller?

Möchten Sie einen schweren Blumenkübel umstellen, können Sie einen Pflanzenroller zu Hilfe nehmen. Der Kübel wird auf den Roller gestellt und an den gewünschten Ort geschoben. Allerdings muss der Boden eben sein. Auf Fliesen, Auslegware oder Parkett funktioniert das Schieben problemlos. Wenn Sie sich die schwere Arbeit des Hochhebens ersparen wollen, stellen Sie den Kübel schon vor dem Bepflanzen auf einen Blumenroller.

Welche Materialien werden für Pflanzenroller verwendet?

Pflanzenroller werden aus verschiedenen Materialien wie Holz, Glas, Stein, Metall oder Kunststoff hergestellt. Jedes der Materialien hat seinen eigenen Reiz. Sie haben die Wahl zwischen vielen dekorativen Rollern. Auch farblich ist das Angebot groß. So finden Sie garantiert ein Modell, das zu Ihrer Einrichtung passt. Einige Rollbretter sind so gestaltet, dass die Räder nicht sichtbar sind. Sie können als Untersatz genutzt werden und sehen auch im Wohnzimmer schön aus. Um dem Bodenbelag nicht zu schaden, sollte auf Softrollen geachtet werden. Feststeller an den Rädern verhindern ein versehentliches Verschieben der Pflanzen.

Pflanzenroller aus Holz

Pflanzenroller aus Holz sind zwischen 35 x 35 cm und 50 x 50 cm groß. Sie haben eine runde oder quadratische Form. Einige wenige Modelle sind rechteckig und können somit auch für Pflanzkästen genutzt werden. Für Roller aus Holz werden hauptsächlich Buche, Erle und Kiefer verwendet. Es gibt Modelle mit einer durchgängigen Bodenplatte. Verbreiteter sind Roller, bei denen nebeneinander angebrachte Holzlatten eingesetzt werden. Pflanzenroller aus Holz sind in verschiedenen Farben erhältlich und können farblich passend zum Topf ausgewählt werden. Ist der Roller breiter als der Pflanzkübel kann bewusst ein Farbkontrast geschaffen werden. Holz muss von Zeit zu Zeit neu lackiert oder lasiert werden, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Pflanzenroller aus Holz haben je nach Modell eine Tragkraft bis 250 Kilogramm. Informieren Sie sich vor dem Kauf in den Herstellerangaben darüber. Günstige Holzroller sind schon ab circa 10 Euro erhältlich.

Pflanzenroller aus Glas

Pflanzenroller aus Glas sind für innen und außen gleichermaßen geeignet. Das verwendete Glas sollte Sicherheitsglas sein. Glasroller haben eine geringere Tragkraft als Modelle aus Holz. Pflanzkübel bis zu 75 Kilogramm können damit transportiert werden. Ab 15 Euro
können Pflanzenroller aus Glas erworben werden.

Pflanzenroller aus Metall

Zu den Materialien, die für Pflanzenroller aus Metall eingesetzt werden, gehören Aluminium, Stahl und Gusseisen.
Für Aluminiumroller wird meist eine Platte aus geriffeltem Aluminiumblech verwendet. Durch die Riffelung ist die Platte rutschfest. Aluminiumroller sind rostfrei und kosten circa 30 Euro.

Auch verchromter Stahldraht wird gerne verwendet. Dabei werden einzelne unterschiedlich große Ringe aus Stahldraht miteinander verbunden.
Pflanzenroller aus Gusseisen bestechen durch eine Anordnung verschieden geformter Elemente in einem rustikalen Design. Sie sind für den Innen- und Außenbereich gleichermaßen geeignet. Feuchtigkeit sollen sie nicht dauerhaft ausgesetzt werden. Sie haben je nach Modell eine Tragkraft bis zu 90 Kilogramm. Mit Preisen um 20 Euro gehören sie zur mittleren Preisklasse.

Aus Stahl werden außerdem kreuzförmige Pflanzenroller hergestellt. Zwei Stahlschienen aus beschichtetem Stahl werden über Kreuz miteinander verbunden. Die Schienen sind ausziehbar. So gibt es Modelle, die zum Beispiel von 22 cm auf 33 cm vergrößerbar sind. Die größten kreuzförmigen Stahlroller sind ausziehbar bis 50 Zentimeter und erreichen eine Tragkraft von bis zu 100 Kilogramm.

Pflanzenroller aus WPC

Wood Plastic Component, kurz WPC, besteht zu 20 % aus Holz und 80 % aus Kunststoff. Pflanzenroller aus WPC sind sehr stabil und wetterfest. Mit Preisen ab 40 Euro gehören sie zu den teuersten. Aus WPC existieren auch ultraflache Pflanzenroller, bei denen die Rollen in der Tragfläche versteckt angebracht sind. Unter einem Blumentopf in der gleichen Größe sind sie kaum sichtbar.

Pflanzenroller aus Kunststoff

Einige Modelle aus Kunststoff haben einen erhöhten Rand und können gleichzeitig als Untersetzer benutzt werden. Da der Blumentopf in einer Vertiefung stehen soll, darf die Maximalgröße nicht überschritten werden. Sie sind für den Außenbereich geeignet und schon unter 10 Euro erhältlich. Die durchschnittliche Belastbarkeit beträgt 50 Kilogramm.
Vereinzelt werden Pflanzenroller aus Beton oder mit einem Mosaik aus Terrakotta hergestellt, die circa 30 Euro kosten.

Vorteile von Pflanzenrollern

Wird ein zum Kübel und Pflanze passender Roller ausgewählt, kann er dekorativ eingesetzt werden und das Gesamtbild vervollständigen. Bäume oder Palmen in großen schweren Gefäßen können problemlos zur Seite geschoben werden, um den Boden zu reinigen. Mit Leichtigkeit lassen sich die Gewächse verschieben und neu arrangieren. Bei Verwendung eines Pflanzenrollers schonen Sie Ihren Rücken und sparen Kraft. Einige Pflanzenroller können gleichzeitig als Untersatz für Blumentöpfe dienen. Um Staunässe zu verhindern, verfügen manche Modelle über einen Stöpsel.

Der Stopfen kann bei Verwendung im Freien gezogen werden und lässt überschüssiges Wasser abfließen. Zimmerpflanzen müssen für einen geraden Wuchs von Zeit zu Zeit zum Licht gedreht werden. Bei schweren kantigen Pflanzgefäßen kann es vorkommen, dass der Fußboden beim Drehen zerkratzt wird. Rollbretter verhindern das. Auf einem Pflanzenroller stehend, kann eine große Zierpflanze jederzeit ohne Anstrengung gedreht und der Bodenbelag geschont werden.

Nachteile von Pflanzenrollern

Nachteile von Pflanzenrollern sind auf die Eigenschaften der verwendeten Materialien zurückzuführen. Nicht alle Rollbretter sind für den Außenbereich geeignet. Holzroller zum Beispiel sollen nur im geschützten Außenbereich verwendet werden und nicht dauerhafter Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Bei einigen Modellen sind die Rollen nicht stabil genug. Der Transport von Blumenkübeln über Stufen ist nicht möglich. Der Boden muss eben und möglichst glatt sein.

Hersteller

  • Das Familienunternehmen Wagner mit Sitz im Schwarzwald bietet ein umfangreiches Sortiment an Pflanzenrollern in vielen Größen und Farben. Wagner verwendet dafür viele gängige Materialien wie Holz, Aluminium oder WPC.
  • Die Firma Pflanzwerk stellt ultraflache Pflanzenroller von nur 3 cm Höhe aus Holz-Faser-Platten her, die je nach Modell mit bis zu 120 Kilogramm belastbar sind.
  • Esschert Design, proHeim und Elho sind einige weitere Hersteller.

Fazit

Es gibt nicht den einen Pflanzenroller. Entscheidend für das zu wählende Material ist in erster Linie der zukünftige Standort des Pflanzenrollers. Dann muss das Gewicht des zu transportierenden Pflanzkübels beachtet werden. Jetzt kann der persönliche Geschmack über Form und Farbe entscheiden. Das Angebot an Pflanzenrollern aus Holz ist am umfangreichsten. Hölzerne Pflanzenroller erreichen die größte Tragkraft.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.