Fugenreiniger Garten Test: Den besten Fugenreiniger kaufen – Erfahrung, Vergleich & Kaufberatung

FugenreinigerWer einen Garten sein Eigen nennt, kann sich glücklich schätzen. Wer aber Wert auf einen gepflegten Garten legt, sollte einiges beachten. Zum Garten gehören ja meistens nicht nur der Rasen und die schönen Blumenbeete. Oftmals ist eine Terrasse oder auch ein Weg angelegt. Die Steinplatten oder Pflastersteine, die hier sind, müssen natürlich auch gepflegt werden. Eine besondere Herausforderung besteht hier in der Pflege der Fugen zwischen den Steinen.

Es ist wirklich erstaunlich, wie schnell sich in den Fugen das Unkraut ausbreitet. Also nicht nur die Steinplatten müssen regelmässig gereinigt werden, auch den Fugen sollte der stolze Gartenbesitzer seine Aufmerksamkeit widmen. Eine noch so schöne Terrasse wirkt sehr schnell ungepflegt, wenn aus jeder Fuge das Unkraut spießt. Aber es gibt noch ein weiteres Problem. Wenn die Fugen nicht regelmässig gereinigt werden, können Fugenrisse entstehen. Nun hat bei Regen das Wasser eine ideale Möglichkeit unter die Platte zu dringen. Die Folgen sind absehbar, nur mit grossen Aufwand ist der dann entstandene Schaden zu beheben.

Auf dieser Seite finden Sie unseren aktuellen Fugenreiniger Testbericht. Wir vergleichen hier die besten Fugenreiniger für den Garten, die in Online Shops mit Lieferung nach Deutschland, Österreich und der Schweiz gekauft werden können. Es werden nur Produkte mit sehr guten Erfahrungen von Benutzern vorgestellt und in der tabellarischen Bestenliste mit Eigenschaften, Vorteilen, Nachteilen und Preisen präsentiert.

In unserer Kaufberatung lesen Sie nach der Bestenliste ausserdem alle wichtigen Informationen zu Fugenreiniger für den Garten. So wollen wir Ihnen helfen, die richtige Entscheidung für einen Online Kauf zu treffen.

Fugenreiniger Garten kaufen

  • Die besten Fugenreiniger für den Garten im Test
  • Fugenreiniger Garten Vergleich – Links zu seriösen Online Shops

Fugenreiniger Garten Test & Vergleich

Hier haben wir die besten Fugenreiniger für Ihren Garten für Sie getestet.

Die Bestenliste aus unserem Fugenreiniger Garten Test

Platz 1: Gloria MultiBrush elektrischer Fugenreiniger für den Garten – Unkrautbürste & Rasenkantenschneider für Terrassenplatten [unser Testsieger]

Angebot
Gloria MultiBrush speedcontrol, Gartengerät elektrisch, Unkrautbürste, Fugenreiniger-/bürste, Reinigungsbürste, Rasenkantenschneider, für Terrassenplatten-/dielen, mit Teleskopstange / Drahtbürste
  • Vier Anwendungen mit einem Gerät
  • Einfacher, werkzeugloser Wechsel der Module
  • Wirtschaftlicher Elektrobetrieb
  • Integrierte Drehzahlregelung
  • Teleskopierbares Aluminiumrohr

Platz 2: Einhell Akku Fugenreiniger für den Garten

Angebot
Einhell Akku Fugenreiniger GE-CC 18 Li Set Power X-Change (Lithium Ionen, 18 V, 1200 min-1, Bürstendurchmesser 10 cm, inkl. Stahl- und Nylonbürste, inkl. 2,0 Ah Akku und Ladegerät)
  • Wechselbare Bürsten, inklusive einer Nylon- und einer Stahlbürste im Lieferumfang.
  • Ein stufenlos teleskopierbarer Führungsholm für ein angenehmes aufrechtes Arbeiten.
  • Ein stufenlos verstellbarer zweiter Handgriff mit Softgriff und ein Führungrad für die zielsichere Reinigung.
  • Benutzerfreundlich durch Zwei-Punkt-Sicherheitsschalter.
  • Die Power X-Change-Familie: Ein Akku für alle! Ein Akku mit praktischer LED-Füllstandsanzeige und ein Schnellladegerät der Power X-Change-Reihe inklusive.

Platz 3: GARDENA combisystem Fugenkratzer für Terrasse & Gartenplatte

Angebot
GARDENA combisystem-Fugenkratzer: Unkrautkratzer zum Entfernen von Moos und Unkraut in Plattenfugen, zweiseitig geschliffenes und gehärtetes Edelstahlmesser, Korrosionsschutz (8927-20)
  • Zuverlässiger Fugenkratzer: Das beidseitig geschliffene Messer entfernt effektiv Gras, Moos und Unkraut - Das Resultat sind saubere Plattenfugen und Mauerkanten
  • Flexibler Einsatz: Der combisystem-Fugenkratzer passt sich jedem beliebigen combisystem-Stiel an - Einfach die Weichkunststoff-Schraube am Handgriff lösen, einen anderen Stiel aufsetzten und festschrauben
  • Sichere und rutschfeste Handhabung: Durch den ergonomisch geformtem Griff mit Weichkomponente liegt das Gerät sehr gut in der Hand, das abgewinkelte Griffende verhindert das Abrutschen
  • Langlebiges Qualitätsprodukt: Das beidseitig geschliffene Messer ist aus gehärtetem, rostfreien Edelstahl und dadurch sehr widerstandsfähig und langlebig
  • Lieferumfang beinhaltet: 1x GARDENA combisystem-Fugenkratzer (Stiel nicht im Lieferumfang enthalten, separat erhältlich).

Platz 4: Skil elekrischer Fugenreiniger 0700AG mit Stahlbürste 

Skil Fugenreiniger 0700AG mit Stahlbürste (500 W, 3.000 U/min, Easy Storage Schiene)
  • Einfaches Arbeiten: Keine Schmerzen in Knien oder Rücken mehr
  • Umweltfreundliche Lösung: Keine Pestizide
  • Kraftvoller Motor für mühelose Unkrautentfernung
  • Hohe Drehzahl: hohe Reinigungsleistung
  • Führungsrad für optimale Stabilität

Was ist der Grund für die Fugenverunreinigung?

Die Fugen sind natürlich Wind und Wetter ausgesetzt, In den schmalen Rillen zwischen den einzelnen Platten kann sich also alles absetzen was so in der Luft herumwirbelt. Dies ist eine gute Voraussetzung für das Gedeihen von Unkraut und Moos. Auch die Feuchtigkeit spielt hier natürlich eine grosse Rolle.

Methoden zur Fugenreinigung

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wenn es nur um eine relativ kleine Fläche geht kann diese manuell bearbeitet werden. Für größere Flächsen sollte man sich aber einen elektrischen Fugenreiniger oder auch ein Abflammgerät gönnen. Sicherlich könnte man auch das ein oder andere chemische Mittel einsetzen, um die Fugen sauber zu bekommen. Aber Chemie im eigenen Garten ist nicht unproblematisch. Da hier auch Gefahr für das Grundwasser besteht, ist der Einsatz derartiger Mittel im Garten verboten. Bleiben also Muskelkraft oder elektronische Hilfe zum Reinigen der Fugen.

Der Fugenkratzer

Das einfachste und auch günstigste Gerät um die Fugen zu reinigen ist ein Fugenkratzen. Dieser hat eine speziell geformte und robuste Klinge. Hiermit lassen sich Verunreinigungen aber auch Unkraut und Moos aus den engen Zwischenräumen der Platten entfernen. Fugenkratzer gibt es mit kurzen und auch langen Stil in den unterschiedlichsten Ausführungen. Wenn der Fugenkratzer über einen ergonomischen Haltegriff verfügt, ist ein kräftesparende Säubern der Fugen möglich. Kleine Flächen lassen sich mit diesem Hilfsmittel schnell und einfach bearbeiten,

Der elektrische Fugenreiniger

Für größere Flächen werden elektrische Fugenreiniger angeboten. Diese sind mit einem Elektromotor ausgestattet und besitzen eine Bürstenwalze. Diese Bürstenwalze besteht in den meisten Fällen aus harten Stahl. Mit diesem Fugenreinig ist man in der Lage auch größere Flächen schnell und effizient zu bearbeiten. Die Bürstenwälze entfernt Moos und Unkraut genauso zuverlässig, wie andere Verunreinigung die in der Fuge sind. Die Anwendung eines elektrischen Fugenreinigers ist vor allem bei größeren Fläche eine grosse Hilfe. Auch bei den elektrischen Fugenreinigern gibt es Unterschiede.

Es gibt elektrische Fugenreiniger die sich per Akku aufladen lassen und welche die nur eine Stromzuleitung haben. Ein Akkugerät ist in den meisten Fällen komfortabler zu handhaben. Auch hat nicht jeder verfügbaren Strom im Garten. So ist es möglich den Fugenreiniger im Haus aufzuladen und kann dann entspannt, ohne lästiges Kabel, die Fugen im Garten reinigen. Beachten sollte man jedoch die Betriebsdauer mit aufgeladenen Akku. Je nach Modell gibt es hier gravierende Unterschiede. Wer also eine grosse Fläche zu bearbeiten hat, sollte eine entsprechend hohe Betriebsdauer wählen. In einigen Fällen ist es sicher auch ratsam, sich für das Gerät mit Kabel zu entscheiden.

Das Abflammgerät

Eine weitere Möglichkeit der Fugenreinigung ist der Einsatz eines Abflammgerätes. Dies ist ein Gasbrenner, der speziell zur Unkrautvernichtung eingesetzt wird. Um das Gerät betreiben zu können, wird eine Gaskartusche benötigt. Nachdem die Gaskartusche in das Gerät eingesetzt wurde, wird der Inhalt durch Knopfdruck durch das Rohr geleitet und am Ventil des Gerätes entzündet. Mit diesem dann entstehenden Feuerstrahl kann man seine Fugen reinigen. Man brennt Unkraut und Moos praktische ab. Aber man sollte diesen Geräten äussert vorsichtig umgehen. Nicht jede Platte die auf der Terrasse verlegt ist, ist für dieses Gerät geeignet. Es entsteht durch die Flamme eine sehr große Hitzeeinwirkung, hier könnte man unter Umständen, den Platten Schaden zufügen.

Auch ist Vorsicht geboten, wenn Rasen an der Terrasse grenzt oder aber Pflanzen in der Nähe sind die man gerne behalten möchte. Die Flamme macht keinen Unterschied zwischen Unkraut und Rosenbusch. Der ein oder andere Gartenbesitzer hat mit solch einem Abflammgerät schon einiges vernichtet, was nicht beabsichtigt war. Auch die Anschaffungskosten sind relativ hoch. So ein Gerät eignet sich nur wenn eine sehr große freie Fläche mit widerstandsfähigen Pflastersteinen oder Steinplatten bearbeitet werden muss. Für den Durchschnitts-Gartenbesitzer gibt es geeignetere Geräte.

Der Hochdruckreiniger

Ein weiterer Profi in Sache Fugenreinigung ist der Hochdruckreiniger. Dieser arbeitet mit Wasser. Namhafte Herstelle, wie beispielsweise Kärcher, haben spezielle Terrassenreiniger die gute Arbeit leisten. Durch den sehr hohen Druck mit dem das Wasser aus dem Gerät kommt können die Fugen gereinigt und auch von Unkraut befreit werden. Allerdings ist auch mit diesem Gerät Vorsicht geboten. Durch den hohen Druck können empfindliche Platten beschädigt werden.

Fazit

Wichtig ist es sich vorher zu überlegen, welche Arbeiten ein Fugenreiniger erledigen soll. Ist nur regelmässig eine kleine Fläche zu reinigen, beispielsweise eine kleine Sitzgelegenheit im Garten, ist man sicher mit einem Fugenkratzer gut ausgestattet. Für größere Flächen wird es wohl der elektrische Fugenreiniger werden. Und wer einen langen Gang mit Pflastersteinen hat, greift vielleicht gerne auf den Hochdruckreiniger zurück. Das Abflammgerät ist im Gartenbereich immer schwierig einsetzbar – dies wird wohl mehr auf einen großen Hof oder ähnlichen seinen Einsatzort finden. Sicher spielen auch immer die Anschaffungskosten eine nicht unwesentliche Rolle.

Ein Hochdruckreiniger ist schon eine etwas höhere Investition. Auch ein elektronischer Fugenreiniger ist preislich höher als ein Fugenkratzer anzusetzen. Allerdings spielt hier auch die Qualität eine nicht unwesentliche Rolle. Es ist nicht immer wirklich günstig das billigste Angebot zu nutzen. Gerade bei elektrischen Fugenreinigern sollte man ein Markengerät wählen. Dann ist die Sicherheit des Gerätes gewährleistet. Aber auch bei einem einfachen Fugenkratzer ist man meistens besser beraten ein Markenprodukt zu erwerben. Auch der einfache Fugenkratzer sollte gut in der Hand liegen und vor allen Dingen eine robuste Klinge haben. Wenn die Klinge minderwertig ist, muss sehr viel Muskelkraft aufgewendet werden, um die Fugen sauber zu bekommen.

Wie sagt man so schön: Wer billig kauft, kauft zweimal. Wenn sie sich die lästige Arbeit der Fugenreinigung erleichtern wollen, investieren sie lieber ein wenig mehr. Das Gerät für welches sie sich entscheiden, soll ja auch einige Jahre im Einsatz sein.

Schreibe einen Kommentar